Aktuelles

News Bild

21. September 2020

Hamburg / Marly: Die französische PFP Group mit ihren Unternehmen Odice SAS und Securo AS und die svt Unternehmensgruppe gehen ab sofort gemeinsame Wege. Odice SAS ist seit 37 Jahren spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten für den passiven Brandschutz und französischer Marktführer in der Fertigung von Expansionsdichtungen und thermischen Isoliermaterialien insbesondere für Feuerschutztüren. Das norwegische Unternehmen Securo AS hat fundierte Expertise bei Brandschutzsystemen für hinterlüftete Fassaden. Portfolio und Know-how beider Unternehmen ergänzen in idealer Weise das Angebot von svt, besonders für den Brandschutz von Türen und Verglasungen.

Durch diesen Zusammenschluss bietet svt in Zukunft das umfassendste Angebot im Bereich Brandschutz in Europa. „Odice und Securo ergänzen das erfolgreiche Markensortiment von svt um viele weitere innovative und sichere Produkte. Besonders hervorzuheben sind hier die Flexilodice-Serie von Odice oder die Firebreather™-Technologie von Securo,“ freute sich Steffen Gerdau, CEO der svt Unternehmensgruppe, bei der Vertragsunterzeichnung.

Weitere Informationen zu Odice SAS: https://odice.com/DE/
Weitere Informationen zu Securo AS: https://securonorway.com/
Weitere Informationen zur svt Unternehmensgruppe: https://svt.de/

Die svt Unternehmensgruppe zählt seit über 50 Jahren zu den führenden Komplettanbietern im Bereich des passiven baulichen und des industriellen Brandschutzes. Mit ihren bekannten Marken PYRO-SAFE®, ROKU®, KERAFIX®, FLAMRO®, FLAMMADUR® und GEAQUELLO® und dem Segment der Brandschutz-Services bietet svt das umfassendste und modernste Brandschutz-Portfolio in Europa. In ihrem zweiten wichtigen Segment ist svt Spezialist für die Schadensanierung bei Brand-, Wasser-, Schadstoff- sowie Elementarschäden. Zur svt Unternehmensgruppe gehören mehr als 40 nationale und internationale Niederlassungen sowie ein 50 Länder umspannendes Partnernetzwerk.

Mit der eigenen Forschung & Entwicklung und der Qualitätssicherung der Produkte und Systeme mithilfe von Brandöfen an vier Standorten bietet svt nicht nur zertifizierte Standard-, sondern auch kundenindividuell zugeschnittene Brandschutzlösungen. Die svt Unternehmensgruppe verfügt über umfassende Brandschutz-Expertise in den Bereichen Hoch- und Industriebau, Infrastruktur, Energie, Luftfahrt, Schiffe, Schienenfahrzeuge, Brandschutztüren und Batterien sowie bei individuellen industriellen Anwendungen.

Ansprechpartner und Kontaktinformationen
Thomas Kopp
COO
svt Products GmbH
Glüsinger Str. 84-86
21217 Seevetal
T.Kopp@svt.de

Auch in diesem Jahr wurde das Qualitätsmanagementsystem der Rolf Kuhn GmbH wieder gemäß ISO 9001:2015 vom TÜV Rheinland zertifiziert. Bereits seit 1994 führt die Rolf Kuhn GmbH die Zertifizierung durch, um die Prozesse und Strukturen kontinuierlich zu verbessern und somit für eine maximale Kundenorientierung zu sorgen.

Zertifikat ISO 9001-2015 DE(gültig ab 01.11.2018)

Zertifikat ISO 9001-2015 EN(valid from 01.11.2018)

ISO 9001-2015_DE(gültig bis 31.10.2018)

ISO 9001-2015_EN(valid till 31.10.2018)

Am 09. Februar 2018 gab die Rolf Kuhn Gruppe bekannt, dass sie mit der svt Unternehmensgruppe zukünftig gemeinsame Wege gehen wird.

Als führender deutscher Hersteller von Brandschutzmaterialien für die weiterverarbeitende Industrie, speziell die Türenindustrie, Komplettsysteme in der Haustechnik und Brandschutzzubehör für die Verglasungsindustrie, verfügt die 1976 gegründete Rolf Kuhn GmbH über ein breites Produktportfolio. Seit 2013 gehört auch die Flamro, ein führender Hersteller von Schottsystemen sowie seit 2016 die Brandchemie zur Rolf Kuhn Gruppe.

Seit 1969 ist svt Hersteller qualitativer Brandschutzprodukte, Entwickler von Brandschutzsystemen und Dienstleister in der Montage im Neu- bzw. Bestandsbau sowie ein Komplettanbieter für Schadensanierungsdienstleistungen. Eine nationale Vertriebsmarke, ein internationales Partnernetzwerk sowie Tochtergesellschaften in Singapur, Dubai, Polen und Russland ergänzen den Unternehmensbereich „Passiver Brandschutz“.

Durch den Zusammenschluss der svt Unternehmensgruppe und der Rolf Kuhn Gruppe entsteht ein europaweit führender Anbieter von Brandschutzprodukten mit dem größten und umfangreichsten Produktportfolio.

Herr Jürgen Wied, als verantwortlicher operativer Geschäftsführer in den Gesellschaften der Rolf Kuhn Gruppe, blickt hier auf eine 23-jährige Erfahrung zurück und wird die operative Verantwortung weiterhin innehaben. Herr Harald Kuhn, als bisheriger Gesellschafter der Rolf Kuhn Gruppe, wird seine wertvollen Erfahrungen im Rahmen einer Beiratstätigkeit in die gemeinsame Gruppe einbringen.

Unter dem CEO Steffen Gerdau sind dann die über 600 Mitarbeiter der gesamten Unternehmensgruppe für Sie und Ihre Werte im Einsatz!
Der Zusammenschluss steht unter der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Hier können Sie das Formular zur Kundenstammdatenerfassung runterladen:

Kundenstammdatenformular_DE

Wir haben die Förderplakette durch NRW Innenminister Ralf Jäger verliehen bekommen. Dieser Preis wird an Chefs oder Unternehmen verliehen, die sich besonders bei der Feuerwehr oder dem Katastrophenschutz engagieren. Da wir 16 Männer der freiwilligen Feuerwehr im Team haben und uns auch so im und um das Unternehmen herum in diesem Bereich engagieren, bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlichst für die Anerkennung!